Mittelschule Burkardroth - Elternbriefe

Verteilt am 15.10.2020

Verhaltensweise am Schulgelände und auf dem Schulweg


Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler,

aus gegebenem Anlass wende ich mich an Sie, da es in den vergangenen Wochen gehäuft vorgekommen ist, dass die Schüler auf dem Schulgelände Fahrrad fahren. Letzte Woche kam es beinahe zu einem Unfall mit einer Mutter, die sich mit Ihrem Kind auf dem Weg vom Hort zum Parkplatz befand.

Da Bitten und Apelle an die Vernunft der Jugendlichen durch den Hausmeister nichts genutzt haben, bitte ich Sie Ihre Kinder über folgende Regeln in Kenntnis zu setzen.

1. Das gesamte Schulgelände ist bis 16:30 nur von Personen, die Unterricht haben, die OGS oder den Hort besuchen, zugänglich. Für alle anderen ist das Gelände gesperrt.

2. Bei Zuwiderhandlung werden wir schulische oder rechtliche Konsequenzen ziehen.

Bitte wirken Sie auf Ihre Kinder ein, da ein Fehlverhalten wirklich zu einer gefährlichen Situation führen kann.

Weiterhin ist mir in letzter Zeit aufgefallen, dass einige - zwar wenige - ohne Helm Fahrrad fahren. In der Vergangenheit gingen einige Fahrradunfälle doch glimpflich aus, da die Schüler einen Helm trugen.

Eine weitere Bitte an die Eltern von Kindern aus den umliegenden Orten. Für jeden Schüler ist ein Bus bestellt und die Gemeinde trägt die Kosten. Da das Busfahren das geringste Unfallrisiko mit sich bringt, ist es sicher sinnvoll, dieses Angebot zu nutzen, dass die Kinder jeden Tag unversehrt in der Schule ankommen.

Trotz allem finde ich es toll, dass sehr viele Schüler mit dem Fahrrad in und um Burkardroth unterwegs sind. Die Bewegung im Freien und das soziale Miteinander in der Gruppe sind wesentlich besser, als das isolierte Verbleiben zu Hause und die unpersönliche Kommunikation über das Handy.

Mit freundlichen Grüßen

Heidi von Schoen
Rektorin


Versandt am 04.09.2020

Liebe Eltern, liebe Schüler,
das neue Schuljahr beginnt und wir hoffen es wird besser als das letzte. Aufgrund der Erfahrungen des vergangenen Halbjahres haben wir dieses Schuljahr sehr umsichtig geplant, um eine Schließung der Schule und auch den Wechselunterricht möglichst zu vermeiden oder auf einzelne Tage zu reduzieren.

1.   In den nächsten Wochen unterrichten wir nach einem besonderen Plan um möglichst viele Wissenslückenlücken zu schließen und die Gruppenstärke der Klasse in einem Raum häufig zu reduzieren. Dieser Plan hat solange Gültigkeit, wie er sich als gut erweist und das Infektionsgeschehen unplanbar ist.
2.   Bei Stundenplanänderungen werden Sie rechtzeitig informiert, wobei sich der zeitliche Rahmen nur minimal ändern wird, aber die Gruppenstärken wieder auf normale Klassenstärke hochgefahren werden.
3.   Klasse 5, 7, 8 und 9 haben je zwei Zimmer zur Verfügung  diese Klassen können häufig in zwei Gruppen unterrichtet werden
4.   Die Klasse 6 ist sehr klein und wird vorrangig von Herrn Graf in einem Zimmer unterrichtet.
5.   Aufgrund der erhöhten Ansteckungsgefahr wird zu Beginn dieses Schuljahres kein Sport, kein  Kunst und kein Musik unterrichtet. Das ist sicher sehr schade für die Schüler und die Lehrer, aber diese Stunden dienen dann der Schließung der Wissenslücken, die sich eventuell im letzten Halbjahr aufgetan haben.
6.   Die 9. Klasse hat aufgrund der Prüfungssituation in Kleingruppen Sport und Kunst.
7.   Die Stundenpläne erhalten die Schüler am Dienstag.
8.   Der Busplan ist auf der Homepage veröffentlicht.
9.   Schulmaterial kann im Laufe der nächsten Woche ergänzt werden.
10.   Bitte geben Sie Ihrem Kind das Infoheft wieder mit. Die letzten Seiten sollten von Ihnen unterschrieben sein.
11.   Geben Sie in der ersten Woche eine Masernschutzbestätigung mit in die Schule, falls noch nicht erfolgt oder melden Sie den zwischenstand bei Frau Fehr
12.   Klassenlehrer: 5. Klasse: Anja Seufert, 6. Klasse: Holger Graf, 7. Klasse: Courtney Barrett, 8. Klasse: Manuela Omert, 9. Klasse: Herr Kleinhenz
13.   Die OGS startet voraussichtlich ab Montag, den 14.09.2020
14.   Ab dem ersten Schultag gibt es auch wieder unseren Pausenverkauf
15.   Regelung der 1. Schulwoche:

Dienstag: 9:15- 12:25 Uhr
Mittwoch: 7:25 – 10:45 Uhr
Donnerstag: 7:25 – 12:25 Uhr
Freitag: 9:15- 12:25 Uhr

Ab der zweiten Woche beginnt der Unterricht Montag bis Donnerstag für alle um 7:25 Uhr. Nur am Freitag starten wir erst um 9:15 Uhr. Das Unterrichtsende entnehmen Sie dem Stundenplan und Ihrer OGS-Buchungszeiten. Mögliche Änderungen werden rechtzeitig mitgeteilt.

Wichtig: Im Bus und in der Schule besteht weiterhin Maskenpflicht – in den ersten beiden Wochen auch im Unterricht. Danach dürfen die Schüler hoffentlich ihre Masken ablegen, wenn sie an ihrem Tisch sitzen. Falls sich das Infektionsgeschehen ungünstig entwickelt, werden wir Sie über weitere Maßnahmen informieren. Abstand halten und häufige Handhygiene gehören weiterhin zu dem Hygieneplan im Schulgebäude und dem Schulgelände.

Unsere obersten Ziele sind in den nächsten Wochen Wissenslücken zu schließen und Distanzunterricht zu vermeiden. Aufgrund der großzügigen Räumlichkeit unsere Schule und des Außenbereiches haben wir auf jeden Fall die Chance die Abstandsregel häufig einzuhalten.

Wir freuen uns euch alle wiederzusehen und blicken gespannt auf die nächste Zeit!

Viele Grüße
Heidi von Schoen und Julia Schweizer im Namen des gesamten Kollegiums

Versandt am 03.08.2020

Liebe Eltern,
es werden nun weiterhin vermehrt Informationen per E-Mail an die Erziehungsberechtigten gesendet. Diese Adresse würden wir für das kommende Schuljahr 2020/21 für Sie nutzen. Falls wir die Informationen an eine andere E-Mailadresse senden sollen, informieren Sie uns bitte umgehend.

An der Mittelschule Burkardroth beginnt der Unterricht nach den Sommerferien am Dienstag, dem 08. September 2020 für alle Schüler der Klassen fünf bis neun um 9:15 Uhr im Schulhaus Burkardroth. Der erste Schultag endet um 12:25 Uhr. In den ersten Tagen erhalten die Schüler ihre Stundenpläne sowie die Anmeldungen zur OGS, um die Tage auszuwählen, an denen die Schüler am Nachmittag betreut werden sollen und um sich für das warme Mittagessen anzumelden. Die neuen Fünftklässler werden im Eingangsbereich empfangen. Die Offene Ganztagsschule nimmt ihren Betrieb am Montag, den 14.09.2020 zu den gewohnten Zeiten (12:30 Uhr bis 16:00 Uhr) wieder auf. Wie bereits angekündigt treffen sich alle OGS-Schüler am Donnerstag, den 10.09.2020 in der ersten Pause in der Aula. Der offizielle Fußweg von der Bushaltestelle an der Kindertagesstätte St. Burkardus zur Schule führt an der Turnhalle vorbei über den Pausenhof zum Seiteneingang.

Abfahrtzeiten der Busse am ersten Schultag:


Haltestelle   Dienstag - 08.09.2020   
Oehrberg   8:40 Uhr      
Stralsbach   8:45 Uhr   
Waldfenster   8:50 Uhr     
Katzenbach   8:55 Uhr   
Lauter   9:00 Uhr     

Premich   8:30 Uhr
Gefäll   8:35 Uhr   
Stangenroth   8:40 Uhr 
Frauenroth   8:40 Uhr       

Wir wünschen allen schöne Sommerferien und freuen uns, im September alle wieder an der Schule empfangen zu dürfen.

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Frau Heidrun von Schoen

Friedenstraße 4
97705 Burkardroth
Telefon: 09734/445
Fax: 09734/5951
E-Mail: info@msburkardroth.de