Rund um den Hund

Gemeinsam.Brücken.bauen mit "Ludiwg"

Rund um den Hund - Gemeinschaftsbild

Im Rahmen des Projektes der Staatsregierung Gemeinsam.Brücken.bauen, hat Jutta Kleinhenz (Betreuerin der OGS) den Workshop "Rund um den Hund" angeboten. Die Zielsetzung war, Gemeinschaft zu erleben und Sozialkompetenz durch tiergestützte Pädagogik zu fördern. Unser OGS-Schulhund Ludwig (5 Monate alter irischer Wolfshund, welcher seit 10. Januar 2022 täglich die OGS besucht) wurde zum Motivator und Bindeglied.

Rund um den Hund - PfodendruckSo wurde der gesamten Schulfamilie das Angebot gemacht, mit Ludwig Zeit zu verbringen und eigene Ideen "Rund um den Hund" umzusetzen. Nach einer verbindlichen Anmeldung haben sich Schüler/Innen aus den Klassen 5-7 wöchentlich immer am Donnerstag getroffen und den Nachmittag gemeinsam mit Ludwig und Jutta Kleinhenz verbracht.

Nach der Mittagspause haben sich alle Workshopteilnehmer/innen im Klassenzimmer getroffen und gemeinsam mit Ludwig und mir Hausaufgaben gemacht.

Nach ca. einer Stunde ging es dann endlich richtig los und raus aus der Schule. Die Kinder sind spazieren gegangen, haben auf Wiesen und am Bach gespielt, haben Füße gestempelt und gewaschen, Wissens Quiz - praktische Zuordnung von Equipment (Hund) und Begriffen - gemacht, Parcours aufgebaut, Leinenführigkeit und Kommandos geübt, neue Spielsachen ausprobiert, gekuschelt, geplaudert und viiiiel gelacht.

Nach einer Reflektion durch die Gruppe am Ende des Workshops wurde deutlich, dass die Schüler/innen viel Spaß hatten, und wenn auch unbewusst, diese versteckten Zielsetzungen bearbeitet haben. Als Erinnerung hat jede/r einen Button mit einem Ludwigfoto als Erinnerung bekommen. Dieser wurde gleich angesteckt und wird stolz getragen.

Es vielen Äußerungen wie:“ war mal schön mit Anderen Zeit zu verbringen: “ oder  „Wir haben Ludwig schon was beigebracht,d ass hat er von uns gelernt.“,  „Er ist kuschelig“, „Können wir das wieder einmal machen“.

Rund um den Hund - Wissensquiz

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Weitere Informationen