Aktuelle Informationen

Unterrichtsbetrieb ab dem 11.01.2021

Liebe Eltern, liebe Schüler,
selten haben Neujahrswünsche eine so große Bedeutung wie in diesen Tagen. Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie für 2021 von Herzen alles Gute, vor allem Gesundheit, Geduld und Zuversicht. Angesichts der weiterhin alarmierend hohen Infektionszahlen in Bayern muss in den kommenden Wochen der Kontaktreduktion oberste Priorität eingeräumt werden. Eine Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts ist derzeit nicht möglich. Ich hätte es nicht für möglich gehalten, dass nicht mal die Abschlussschüler in den Präsenzunterricht kommen dürfen.

Ab Montag, 11.01.2021, werden Ihre Kinder im Distanzunterricht beschult. Die Klassenlehrerinnen und -lehrer werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen und die Schülerinnen und Schüler mit Unterrichtsmaterial versorgen. Wichtig ist dabei die Verbindlichkeit der Teilnahme am Distanzunterricht. Falls Kinder erkrankt sind, bitte wie gewohnt telefonisch bis 7:30 Uhr abmelden. Der Unterricht wird sich vor allem auf die Kernfächer, in der 9. Klasse auf die Prüfungsfächer, konzentrieren. Sollten Sie bei der Kontaktaufnahme Schwierigkeiten haben, wenden Sie sich bitte ans Sekretariat.

Jeder Tag beginnt mit einer gemeinsamen Morgensitzung. Der Klassenlehrer lädt die Schüler über MS-Teams zu einer Videokonferenz ein. Hier wird der Vormittag besprochen, erklärt und Fragen beantwortet. Die Kernzeiten sind täglich ungefähr von 8:30 Uhr – 12:00 Uhr, der jeweilige Klassenlehrer behält sich hier einen gewissen Spielraum vor. Die Schüler werden informiert. Etwa eine halbe Stunde vor Unterrichtsende findet eine Feedbackkonferenz statt, wenn der Klassenlehrer/in dazu einlädt. In den Kernzeiten sind alle Lehrer telefonisch erreichbar und helfen bei Problemen.

Über die o. g. Punkte hinaus wurde im Bayerischen Ministerrat entschieden, anstelle der Faschingsferien (geplant für 15.-19.Februar 2021) eine zusätzliche Unterrichtswoche – im Idealfall im Präsenzunterricht – stattfinden zu lassen. Es überwog die Auffassung, dass um der Bildungschancen unserer Schüler willen eine zusätzliche Unterrichtswoche die vorangegangenen Beeinträchtigungen zumindest ein Stück weit kompensieren kann.

Sehr geehrte Eltern, dass die jüngsten Entscheidungen für Sie als Familie eine große Herausforderung bedeuten, ist mir wohl bewusst. Eine nachhaltige Trendwende beim Infektionsgeschehen in den kommenden Wochen vorausgesetzt, möchte die bayerische Staatsregierung Anfang Februar nach Möglichkeit zum Wechselunterricht, ggf. auch zum Präsenzunterricht in bestimmten Jahrgangstufen zurückkehren. Leider wird das laufende Schuljahr noch in weit höherem Maße von Corona geprägt sein als das letzte. Über die Auswirkungen, die sich etwa für den Umgang mit bestimmten Lehrplaninhalten sowie mit den Abschlussprüfungen ergeben, werden Sie noch mit gesondertem Schreiben informiert.
Zur Beruhigung: Das Halbjahreszeugnis und die Abschlussprüfungen werden verschoben. Über die zentralen, angepassten Inhalte in Mathematik, Deutsch und Englisch erhalten wir noch genauere Informationen. Die schulhausinternen Prüfungen werden an die Situation angepasst, dass den Abschlussschülern keine Nachteile entstehen. Dennoch ist gerade von diesen ein hohes Maß an Eigenverantwortung gefordert.

Ein Hinweis noch: Denken Sie bitte daran, dass von Videochats und vom Unterricht keine Aufzeichnungen gemacht werden dürfen. Schule ist für mich immer noch ein Schonraum. Deshalb darf nichts davon ins Netz gelangen. Auch datenschutzrechtlich wäre das sehr bedenklich.

Trotz der derzeitigen Situation wünsche ich Ihnen einen guten Start in den Unterrichtsbetrieb im Jahr 2021 und bedanke mich bei Ihnen ganz herzlich für die organisatorische und zeitliche Flexibilität, die Ihnen nun einmal mehr abverlangt wird.

Hier finden Sie das aktuelle Elterninformationsschreiben unseres Staatsministers für Unterricht und Kultus sowie die Informationen zur Notbetreuung ab dem 11.01.2021. Falls Sie die Notbetreuung Inanspruch nehmen möchten, melden Sie sich bitte rechtzeitig bei uns.

Während des Distanzunterrichts bis voraussichtlich Freitag, den 29.01.2021 ist die Schule weiterhin von Montag bis Freitag in den Kernzheiten von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr besetzt.

Mit freundlichen Grüßen
Heidrun von Schoen
Rektorin

Weitere Informationen