WasserWege

»WasserWege« – ein Kulturweg über die Nutzung eines kostbaren Gutes

WasserWege_Logo_CMYKBegeben Sie sich mit uns entlang der Bäche Aschach, Stralsbach und Lederbach auf eine spannende Reise in die Vergangenheit! Der Kulturweg »WasserWege« erzählt auf zwölf Schautafeln vom entbehrungsreichen Leben der Menschen im Aschachtal. Erfahren Sie, wie die Landschaft durch den mühsamen Kampf der Bauern, den kargen Böden genügend Ertrag abzuringen, geprägt wurde. Mit ausgeklügelten Bewässerungsanlagen wurde bereits im 19. Jahrhundert (vermutlich schon früher) das kostbare Nass über hunderte Meter hinweg auf die Futterwiesen geleitet. Eines der historischen Wehre an der Aschach wurde aufwändig rekonstruiert, um einen Eindruck von der Größe und Funktion der Bauwerke zu vermitteln. Zeitzeugenberichte erzählen von den Konflikten zwischen Bauern und Müllern um die gemeinsame Nutzung des Wassers, den Schrecken des Krieges, aber auch amüsante Anekdoten wie z.B. von der »öffentlichen Badeanstalt« in der Aschach.

Flyer WasserWege2

Dokumentation von Alois Müller und Klaus Wehner

Weitere Informationen über die "WasserWege"

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Frau Laura Hundhammer

Am Marktplatz 10
97705 Burkardroth
Telefon: 0 97 34 / 91 01-24
E-Mail: Laura.Hundhammer@Markt-Burkardroth.de