2013

Das Jahr 2013 im Überblick ...

Januar

• Förderprogramm zur Revitalisierung der Alt-/Innenorte tritt in Kraft (nicht nur im Markt Burkardroth, sondern auch in den drei anderen Mitgliedsgemeinden der Allianz „Kissinger Bogen“).

• Die Suche nach neuen Hausärzten erfährt eine große Medienresonanz.

• Neues Frühjahrsprogramm der VHS.

• Beim Volksbegehren „Grundrecht auf Bildung ernst nehmen - Studienbeiträge abschaffen“ tragen sich 983 Bürgerinnen und Bürger (15,73 %) ein.

• E.ON Bayern stellt dem Markt zu Testzwecken ein Elektroauto für eine Woche zur Verfügung.

• Die Feuerwehr Premich erhält einen neuen Stromerzeuger.

• Bürgerversammlung zum „Innenentwicklungs-management“ in Burkardroth.

• In der Turnhalle der Mittelschule Burkardroth werden Sportgeräte erneuert (für 14.800 Euro).••

• Neue Chronik „Stangenroth - ein Blick zurück bis in die 70er Jahre“.

• Eckbert Schmitt (Waldfenster), Franz Hartmann (Lauter) und Paul Keßler (Wollbach) bekommen den „Goldenen Senkel“ für 40-jährigen Dienst als Feldgeschworene verliehen.

• Auftaktveranstaltung ILEK der Allianz „Kissinger Bogen“ in Oberthulba.

• Der Marktgemeinderat geht in Klausur.

Februar

• Frauenrother Kirche öffnet wieder nach langer Bauzeit.

• Konrad Keßler (Zahlbach), Waldemar Keßler,
Manfred Arnold und Manfred Schultheis
(alle Stangenroth) erhalten das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten.

Die Stralsbacher Kirche erhält ein neues Kreuz.

• Christina Reitelbach reinigt seit 25 Jahren am Bauhof.

• Verabschiedung des Haushaltsplans mit einem Gesamtvolumen von 17.110.000 Euro. Dieser teilt sich auf in den Verwaltungshaushalt (10.820.000 Euro) und den Vermögenshaushalt (6.290.000 Euro).

• Barbara Ullrich-Witt, Lehrerin an der Schule Lauter, geht in den Ruhestand.

• Präsentation eines Standortgutachtens für die Windkraftnutzung.

• Maschinelle Aufrüstung des Bauhofs um einen gebrauchten Bagger und später um einen neuen Balkenmäher bzw. eine neue Anbaukehrmaschine.

• Helmut Metz (Wollbach) und Herbert Nürnberger erhalten das Bayer. Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber. Daneben werden 11 Feuerwehrleute für 40-jährige und 15 Feuerwehrleute für 25-jährige Dienstzeit geehrt.

• Bürgerversammlungen in Katzenbach, Stralsbach und Lauter.

• Für langjährige Verdienste im Ehrenamt werden von der Gemeinde ausgezeichnet: Reiner Endres,
Alfred Hofgesang und Klaus Voll (alle Gefäll),
Petra Schlereth (Waldfenster), Paul Goldbach,
Peter Kirchner, Peter Metz, Helga Muth, Benno Nauth
und Alois Stürzenberger (alle Premich) sowie
Klaus Kirschbauer (Lauter). Zudem werden zahlreiche musikalische bzw. sportliche Erfolge gewürdigt.

März

• Die regelmäßigen Verkaufstage des Wochenmarktes starten wieder.

• Austausch der Wasserzähler in Lauter.

• Kreisbauern- und Landfrauentag in Stangenroth. Dabei trägt sich BBV-Präsident Walter Heidl in das „Goldene Buch“ des Marktes ein.

• Weltgebetstag der Frauen. Thema: Frankreich.

• Gewerbeschau In der Rhönfesthalle Stangenroth.

• Allianz-Ortsworkshop in Lauter.

• Wolfgang Rottenberger, der über zwei Jahrzehnte für die Pflege des Burkardrother Friedhofs verantwortlich war, wird verabschiedet.

• Die Theatergruppe Burkardroth führt mehrfach die Komödie „Heinrich und die leichten Mädchen“ auf.

• Motto-Konzerte „Rock/Pop“ der Bläservereinigung des Marktes Burkardroth und des Musikvereins Schondra.

• Neues Logo für die Mittelschule Burkardroth.

• Die Stadtwerke Hammelburg stellen für die Grundschulen Premich und Lauter zwei Computer kostenlos zur Verfügung.

• Bürgerversammlung in Stangenroth.

• Ehrungen treuer Blutspender: Klaus Kleinhenz (Frauenroth), Reinhold Beck (Waldfenster), Helga Schlesinger (Premich), Klaus Kirchner (Wollbach), Bernhard Schroll (Zahlbach) und Robert Krug (Burkardroth).

• Der ehemalige Bauhofmitarbeiter Josef Metz aus Oehrberg verstirbt im Alter von nur 56 Jahren.

• Imkerverein Wollbach besteht seit 100 Jahren.

• Vergabe allgemeiner Feuerwehrausrüstungs- und Schutzkleidungsbedarf 2013 (rund 17.200 Euro).

• Betriebsleitung und -führung für den Gemeindewald werden beim Forstamt belassen.

• Verabschiedung der Schöffenliste wird verabschiedet.

• Einweihung der neugeschaffenen Probenräume im Pfarrgemeindezentrum Waldfenster.

April

• An verschiedenen Spielplätzen werden die Wippen ausgetauscht (rund 2.300 Euro).

• Erna Kirchner aus Premich wird für ihren jahrzehntelangen Einsatz für die Pfarrgemeinde Premich geehrt.

• Bürgerversammlungen in Oehrberg und Premich.

Jugendmusiker aus Ense auf Kurzbesuch.

• Treffen der „Planungswerkstatt“ der Allianz „Kissinger Bogen“ zur Erstellung des ILEK in Nüdlingen.

• Die Katasterneuvermessung im Gemeindegebiet wird abgeschlossen. In den vergangenen 10 Jahren wurden dafür insgesamt 140.000 Euro investiert.

• Das Stralsbacher Feuerwehrhaus erhält eine neue Gasheizung. Die Fenster werden ebenfalls erneuert.

• Die Bauhofleiter der Allianz „Kissinger Bogen“ tauschen sich erstmals in Burkardroth aus.

• Vorstellung der neuen Hausärztin Dr. Katalin Pánczél im Marktgemeinderat.

• Anschaffung einer Schieberdrehmaschine.

• Mit der Ausbesserung punktueller Straßenschäden wird begonnen. Für das gesamte Gemeindegebiet addieren sich Kosten in Höhe von über 250.000 Euro.

Mai

• Segnung des neuen Staffellöschfahrzeugs 10/6 der Freiwilligen Feuerwehr Waldfenster.

• Ein neuer Grüngutsammel- und Häckselplatz wird zwischen Zahlbach und der Lauterer Kreuzung eröffnet.

• Heinrich Muth eröffnet seine Heimatstube mit land- und hauswirtschaftlichen Geräten in Katzenbach.

• 120 Jahre Gesangverein Stangenroth.

• Gut besuchter Frühjahrsmarkt unter dem Motto: “Country und Western.“

• Claudia Klaas von der Grundschule Lauter wird mit dem „Grünen Engel“ ausgezeichnet.

• Der Marktgemeinderat beschließt die Ausweisung von 10 zusätzlichen Parkplätzen rund um den Marktplatz.

• Gerhard Herold aus Gefäll wird von der Kirchenverwaltung Gefäll für jahrzehntelange Dienste gedankt.

• An Vereinsförderung werden 7.192 Euro ausgezahlt.

Der Markt ist schuldenfrei. Die letzte Darlehensrate wird getilgt.

Juni

• Der Mannschaftstransportwagen der Freiwilligen Feuerwehr Premich wird gesegnet.

• Austausch der Wasserzähler in Katzenbach.

• Feldgeschworenentag in Stangenroth. Adelbert Wehner aus Wollbach wird mit dem „Goldenen Senkel“ für 40 Jahre Feldgeschworenentätigkeit geehrt. Neu vereidigt werden Roman Metz (Burkardroth), Josef May (Zahlbach), Sebastian Schneider und Christoph Kriener (beide Wollbach). Kurze Zeit später wird Benno Keßler (Wollbach) nachvereidigt.

• Jugendraum öffnet mit Live-Musik.

• Der Kleintierzuchtverein Wollbach und Umgebung stellt sein Haus zur Verfügung und deckt die Öffnungszeiten ab. Zahlreiche Sponsoren unterstützen.

• Eigentümerbefragung zu Leerständen und Baulücken durch den Markt.

• Die Rhöner Spezialitätenmetzgerei Alles in Frauenroth erhält für ihren Bauernschinken die Auszeichnung in „Gold“ beim „Internationalen Qualitätswettbewerb für Schinken.“ Das Anwesen „Rhönstraße 33“ in Wollbach, bei dem Ende 2012 der Dachstuhl komplett ausbrannte, wechselt den Besitzer. Im Herbst wird es abgerissen.

• 30 Jahre Kindergarten „St. Antonius“ Gefäll.

• In der Katholischen Öffentlichen Bücherei können jetzt auch DVD´s ausgeliehen werden.

• Erneuerung der Schautafeln an der Klosterkirche in Frauenroth. Der Rhönklub trägt 50 % der Kosten.

• Abschlussfahrt des Marktgemeinderates zum Europäischen Parlament in Straßburg.

• Rund 4.500 Liter reiner Alkohol werden von den örtlichen Kleinbrennern am Bauhof an die Bundesmonopolverwaltung abgeliefert.

• Magdalena Bezold (Burkardroth), Angela Metz (Zahlbach), Michael Manger (Lauter) und Siegfried Eyrich (Stangenroth) erhalten das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für langjährige Verdienste im Ehrenamt.

• Drittes Großgemeindepokalturnier für Hobbykegler in Stralsbach.

• Egon Schlereth aus Stralsbach wird mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Juli

• Dr. Pánczél eröffnet ihre neue Hausarztpraxis in Premich.

• Für die Bauschuttdeponie Stangenroth wird eine gebrauchte Laderaupe angeschafft (10.740 Euro).

• Die Gemeinde sagt erstmals pflegenden „Engeln“ Dank mit einem bunten, informativen Nachmittag. Gastredner ist u. a. Altlandrat Herbert Neder, der sich - in Anerkennung und Würdigung seiner Verdienste für den Markt Burkardroth - im „Goldenen Buch“ einträgt.

• Das „Saale-Musicum“ macht Station in Burkardroth.

• 35 Jahre „Koan Nome“.

• 90 Jahre Arbeiter- und Heimatverein Oehrberg.

• Abriss der alten Hochbehälter in Stangenroth und Zahlbach.

• 75 Jahre TSV Wollbach mit Großgemeinde-pokalturnier, welches der Gastgeber gewinnt.

• 50 Jahre Schützenverein Premich.

• Der Rathausmitarbeiter Frank Kohler feiert sein „Silbernes Dienstjubiläum“.

• Einweihung der Multifunktionsspielfläche in Waldfenster.

• Hausbrand in Gefäll.

• Errichtung eines Bildstocks in Waldfenster.

• 30 Jahre Kirchenchor Waldfenster.

• Dieter Zeier, Lehrer an der Mittelschule Burkardroth, wird in den Ruhestand verabschiedet.

• Fahrradwahlfahrt nach Würzburg.

• Breitband: die Stadtwerke Hammelburg bietet VDSL für Katzenbach, Lauter, Stralsbach und Waldfenster.

• Neues Herbst-/Winterprogramm der VHS.

August

• Die Bäckerei Schmitt eröffnet eine neue Filiale am Marktplatz in Burkardroth.

• Das älteste Haus von Stralsbach wird zum Ferienhaus umgebaut.

• Katzenbach groß im Rundfunk (BR1).

• Sanierung der Aussegnungshalle in Premich.

• Ehrenamtliche Hände erneuern und versetzen in Premich das Begrüßungsschild.

• Umgestaltung des Dorfweihers Waldfenster.

• Umfangreiche Feld- und Waldwegesanierung.

• Erweiterung Erdgasnetz in Zahlbach und Waldfenster.

• Teilerneuerung Dachkonstruktion Mittelschule Burkardroth

September

• Der Herbstmarkt steht unter dem Motto: „Mitten im Ort - mitten im Leben“. Begleitend dazu findet die Auftaktveranstaltung des 1. Bauaktionstages des Landkreises statt. Im Rathaus sind zu sehen: Bilder von Alfred Saam „So sahen unsere Dörfer früher aus“ sowie die maßstabsgetreue Nachbildung der alten „Volksschule Zahlbach und angrenzende Gehöfte“ von Karl Voll.

• Ludwig Schreiner aus Stangenroth wird mit der Staatsmedaille in Bronze für sein Wirken in der Flurbereinigung ausgezeichnet.

• Bürgerversammlung in Gefäll.

• Landtags-, und Bezirkswahl mit Volksabstimmung.

• In Waldfenster und Wollbach finden repräsentative Wählerbefragungen von ARD und ZDF statt.

• Der Feldgeschworenenobmann Adelbert Wehner aus Wollbach verstirbt im Alter von 83 Jahren.

• Zweiter Bürgermeister Sandro Kirchner (links) gewinnt das Direktmandat für den Bayerischen Landtag.

• Bundestagswahl.

• Der ehemalige Pfarrer und Ehrenbürger Anton Reinhard feiert seinen 85. Geburtstag.

• An 22 Veranstaltungen des Ferienprogramms nehmen 291 Kinder teil. 44 Ferienpässe werden ausgestellt. • Erstmals bereichern sich die Allianzkommunen gegenseitig mit attraktiven Bausteinen.

• Kronensicherung an der „Hutbuche“ in Frauenroth.

• Der Gemeinderat beschließt die Internetversorgung weiter zu optimieren. Dazu soll das neue Förderprogramm des Freistaats Bayern in Anspruch genommen werden. Als erstes erfolgt eine Bedarfsabfrage bei den örtlichen Unternehmen.

• Für die Multifunktionsspielfläche in Oehrberg wird ein Bebauungsplan aufgestellt.

• Die Wanderfalken Stangenroth beschließen die Auflösung des Vereins.

• Abschlussveranstaltung Allianz „Kissinger Bogen“ zum integrierten ländlichen Entwicklungskonzept „ILEK“ in Burkardroth.

• Umbau/Sanierung am Kindergarten Stralsbach wird abgeschlossen.

• Das frühere Schulgebäude in Stralsbach wird zum „Treffpunkt Bürgerengagement“ umgebaut.

Oktober

• Bürgerversammlungen in Burkardroth (mit Wollbach und Zahlbach), Frauenroth und Waldfenster.

• 25 Jahre Katholische Öffentliche Bücherei.

• Das Buch von Berthold Geis „Geburtsort: Katzenbach“ ist eine Ode an seine alte Heimat.

• Der Gemeinderat beschließt die Anlage von Urnenerdgräbern unter Bäumen auf den Friedhöfen in Burkardroth (westlich der Aussegnungshalle) und in Gefäll (auf der Freifläche rechts unten). In Katzenbach sollen dazu drei vorhandene Großbäume genutzt werden.

• KiTa Burkardroth macht erstmals „Roller-Führerscheine“.

• Aufführungen der Theatergruppe Waldfenster: „Schlachtfest bei Schmidt“ und „Otto spielt Lotto“.

• Der Straßenbelag „An der Höll“ in Burkardroth und in der Ortsdurchfahrt Waldfenster wird erneuert. Im Zuge der Bauarbeiten erneuert die Gemeinde Schieberkappen und Schachtdeckel.

• Zwischen Stangenroth und Burkardroth wird der Abwassersammler im „Inlinerverfahren“ saniert.

• Gerhard Zeller wird zum Gemeindewahlleiter berufen.

• Gemeinschaftskonzert der Steinacher und Stangenrother Musikanten.

• Im Gemeindewald werden in 2013 rund 2789 fm Holz eingeschlagen. Dabei werden über 66,6 ha durchforstet und 8330 Pflanzen neu gesetzt.

• Renovierung Pfarrkirche „St. Laurentius“ in Premich.

• Gesundheitspolitischer Meilenstein: Am oberen Ende der „Strengen Tür“ in Burkardroth soll ein Pflegeheim mit Arztpraxis und Tagespflege entstehen. Die Gemeinde sichert Bodenordnung und Bauleitplanung.

• Einweihung Anbau am Vereinsheim in Katzenbach.

• Fridolin Nöth aus Lauter verstirbt im Alter von 71 Jahren.

• Mit „Zahlbach“ endet die umfangreiche Serie „Zur Geschichte der Flurnamen, Haus- und Hofnamen, Hausnummern und Straßennamen im Markt Burkardroth“ des früheren Rektors Otmar Zehnter.

• Richtfest beim Feuerwehrhaus-Neubau Stangenroth

November

• Zweite Hochzeitsmesse & Brautmodenschau in der Rhönfesthalle in Stangenroth.

• Der TSV Wollbach baut einen neuen Umkleidetrakt.

• Der alte Friedhof in Lauter wird neu geordnet und mit einer wassergebundenen Decke erschlossen. Am Eingangsbereich entstehen vier Urnenwände mit insgesamt 16 Kammern.

• Die Urnenwände in Gefäll werden fertig gestellt (mit insgesamt 20 Nischen).

• Geehrt werden für die 100. Blutspende: Inge Kleinhenz (Frauenroth), Petra Weger (Burkardroth), Friedrich Geis (Katzenbach), Hans Ritschka (Stralsbach) und Siegbert Schmitt (Waldfenster).

• Vorstellung des Entwurfs der neuen Forsteinrichtung.

Für die Feuerwehren Stangenroth und Oehrberg werden zwei TSF-W bestellt.

• Die Teilnehmergemeinschaft Stangenroth pflanzt rund 200 Obstbäume und ca. 600 leichte Sträucher. Zudem werden 55 Vogelsitzstangen flankierend gesetzt.

• Segnung der neuen Urnenwand am Friedhof in Oehrberg (20 Urnenkammern und 12 Urnenerdgräber). Im Zuge der Arbeiten wurden u. a. die Wege gepflastert, die Wasserentnahmestelle versetzt, und das Hochkreuz restauriert.

• Nach sechs Jahren wieder eine Hausgeburt (in Katzenbach).

• Offene Ganztagsschule frischt die Sterne in den Pflanzkästen auf dem Marktplatz auf.

Benefizkonzert von Father & Son“ zugunsten der Lebenshilfe Bad Kissingen.

Dezember

• „Plätzlesmoadd“ mit Benefizkonzert zugunsten der HvO in Burkardroth.

• Petra Schlereth (Waldfenster) und Alfred Hofgesang (Gefäll) erhalten das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt.

• Der Marktgemeinderat billigt den Entwurf des „ILEK-Berichts“ der Allianz „Kissinger Bogen“.

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Herr Gerhard Zeller

Am Marktplatz 10
97705 Burkardroth
Telefon: 0 97 34 / 91 01-27
E-Mail: Gerhard.Zeller@Markt-Burkardroth.de