Anzeige: AAAKontrast Kontrast
Freundschaft wird aufrecht erhalten

Einmal jährlich werden an der Pflasterfete in Ense sowie am Frühjahrsmarkt in Burkardroth Gutscheine für einen mehrtätigen Aufenthalt in der Partnerstadt/gemeinde verlost. Dies hat sich in den vergangenen Jahren sehr bewährt, denn die Bürger lösen diesen Gewinn immer im darauf folgenden Jahr mit großer Freude ein.

Herr und Frau Helfmeyer mit BGM Bug 
Hans-Jürgen (links) und Elisabeth (Mitte) Helfmeyer wurden von Bürgermeister Waldemar Bug (rechts) in empfang genommen

Im August 2009 besuchten uns aus Ense Elisabeth und Hans-Jürgen Helfmeyer. Sie waren bei Familie Metz in Waldfenster untergebracht und gestalteten von dort aus ihr Freizeitprogramm. Bürgermeister Waldemar Bug begrüßte die beiden am Ankunftstag und aas mit ihnen gemeinsam im Landgasthof „Zum Weißen Rössel“ in Stralsbach zu Abend. Fam. Helfmeyer wollte die Umgebung zu Fuß kennen lernen und gestalteten sich einen kurzen Wanderaufenthalt.

Im Gegenzug löste Melissa Markard aus Wollbach ihr Glückslos in Begleitung von ihren Großeltern Rudolf und Monika Scheuplein ein. Auch sie wurden gebührend von der dritten Bürgermeisterin Elke Hartmann empfangen. Die drei verbrachten schöne Tage in der Partnerstadt, vom Gasthaus „Alte Post“ starteten sie alle ihre Freizeitaktivitäten.
Gewinner xj02u019 
Melissa Markard (Mitte) mit ihren Großeltern Rudolf (links) und Monika Scheuplein (2.v.r.)
bei der Begrüßung von der dritten Bürgermeisterin Elke Hartmann (rechts).


Sicherlich werden beide Gewinner den Aufenthalt in der Partnerstadt/gemeinde in guter Erinnerung behalten. Auf eine weitere aktiv lebende Partnerschaft / Freundschaft freut sich der Markt Burkardroth.