Anzeige: AAAKontrast Kontrast
2008

Das Jahr 2008 im Überblick...

Januar

  • Einführung der gesplitteten Abwassergebühr
  • Neuwahlen bei der FFW Lauter: Matthias Nürnberger wird neuer 1. Kommandant. Er löst Egon Gessner ab, der im letzten Jahr zum Kreisbrandmeister ernannt wurde. Richard Wagner wird neuer 2. Kommandant
  • Der Marktgemeinderat billigt den Jahresbetriebsplan und die -nachweisung für 2008 für den Gemeindewald
  • Adolf Schmück aus Stralsbach, der ehemalige Kämmerer des Marktes, stirbt im Alter von 83 Jahren
  • Die Volkshochschule Burkardroth legt ein attraktives Frühjahrs-/Sommerprogramm auf
  • Das neue Pfarrbüro der Pfarreiengemeinschaft „Der gute Hirte“ öffnet im neu gebauten Pfarrhaus in Burkardroth
  • Der ehemalige dritte Bürgermeister und Ortsreferent von Premich, Alfons Zehe, verstirbt
  • Neuwahlen bei der FFW Frauenroth: Georg Grom übernimmt das Amt des 1. Kommandanten von Robert Rost. Markus Alles wird zum neuen 2. Kommandanten gewählt
  • Neuwahlen bei der FFW Stangenroth: Neuer 2. Kommandant wird Christian Metz. Er tritt die Nachfolge von Sebastian Markard an
  • In die örtlich aufliegenden Unterstützungslisten tragen sich ein:

a) Bgm-Wahl W. Bug (ödp) 192 Personen
b) MGR-Wahl WG Gefäll 182 Personen
c) Landratswahl Bürger mit Grollmann 75 Personen
  • Der Gemeindewahlausschuss beschließt über die Gültigkeit der eingereichten Wahlvorschläge für die Kommunalwahl. Für die Bürgermeisterwahl werden zwei und für die Marktgemeinderatswahl zehn Wahlvorschläge zugelassen
  • Neuwahlen bei der FFW Oehrberg: Klaus Zimmerhackl wird als Nachfolger von Iris Voll zum 2. Kommandanten gewählt
  • Bei der Generalversammlung der FFW Gefäll wird Hartwig Voll zum Ehrenkommandanten ernannt
Februar
  • Sehr gut besuchte Faschingsumzüge in Burkardroth, Gefäll, Lauter, Stangenroth und Waldfenster
  • Austausch der Wasserzähler in Zahlbach
  • Richard Metz (Waldfenster) und Alfred Saam (Zahlbach) erhalten die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland
  • Durchforstungsarbeiten in der Waldabteilung „Obere Heeg“ im Gemeindewald „Zahlbacher Schlag“
  • 24 Feuerwehrmänner werden für 25-jährige Dienstzeit ausgezeichnet. Werner Voll (Stangenroth), Reinhold Hauer (Waldfenster), Hartwig Voll (Gefäll) und Walter Schmitt (Wollbach) werden für 40-jährige Dienstzeit geehrt
  • In Waldfenster stellen Kirchenpfleger Franz-Peter Jörg und Diakon Michael Schlereth erste Pläne für ein neues Gotteshaus vor
März
  • Die Theatergruppe Burkardroth führt das Stück „Pension Hollywood“ mehrmals vor ausverkauften Häusern auf
  • 29. IVV Wandertage in Stangenroth Waldemar Bug
  • Kommunalwahl: 4505 Wahlberechtigte gehen zur Wahl (71 %). Der Anteil der Briefwähler liegt bei über 40 %. Waldemar Bug (ödp) wird zum neuen Bürgermeister gewählt. Am Wahlabend hat er 23 Stimmen mehr als der langjährige Amtsinhaber Emil Müller. Die nachträgliche Auszählung einer „vergessenen“ Wahlurne vergrößert den Vorsprung letztendlich auf 45 Stimmen 
  • Als Marktgemeinderäte werden gewählt: CSU: Elisabeth Kuhn, Emil Müller und Georg Rottenberger; Freie Wähler Pfarrei Burkardroth: Gerhard Kirchner, Martin Bimmel (neu) und Mario Urschlechter (neu); Bürgerblock Premich: Sandro Kirchner, Mario Krebs (neu) und Frank Voll (neu); Wählergemeinschaft Stangenroth: Richard Henneberger und Thomas Rauch; Wählergemeinschaft Waldfenster: Frank Heckelmann (neu) und Johannes Schlereth; Christliche Wählergemeinschaft Lauter: Siegbert Fehr und Egon Gessner (neu); Christliche Wählergemeinschaft Oehrberg: Egon Keßler; Christliche Wählergemeinschaft Stralsbach: Werner Schoch; Wählergemeinschaft Katzenbach: Hartmut Metz (neu); Wählergemeinschaft Gefäll: Daniel Wehner und Florian Eickhoff (neu)
  • Im neu gewählten Kreistag erhalten Waldemar Bug (ödp), Sandro Kirchner (CSU) sowie Emil Müller (CSU) ein Mandat
  • Beginn der Katasterneuvermessung in Katzenbach
  • Weltgebetstag der Frauen in Burkardroth
  • Pfarrer Albrecht Kleinhenz feiert sein 25-jähriges Priesterjubiläum in Waldfenster
  • Katasterneuvermessung in Teilbereichen von Katzenbach
  • 20 neue Schülerlotsen treten ihren Dienst an
  • Neuerlass der Wasserabgabesatzung durch den Zweckverband zur Wasserversorgung der Rhön-Maintal-Gruppe
  • Die Landesbäuerin Annemarie Biechl referiert bei den 25. Landfrauentagen in Stangenroth
April
  • Mehrere Kindergärten und Klassen beteiligen sich am Malwettbewerb „Freunde in Europa“ für das Europa-Fest in der westfälischen Partnergemeinde Ense. Eine Jury vergibt Preise
  • Rudi Markard aus Wollbach, der langjährige Wärter der Erdaushub- und Bauschuttdeponie Stangenroth, wird verabschiedet. Sein Nachfolger wird Albrecht Albert aus Burkardroth
  • Neuwahlen bei der FFW Stralsbach: Bernd Müller wird neuer 1. Kommandant. Er löst Elmar Zwiefel ab. Marion Samland übernimmt den Posten des 2. Kommandanten von Udo Schlereth
  • Aktion „Saubere Landschaft“ in Premich und Gefäll
  • Für den Bauhof wird ein neuer Aufsitzmäher mit Hochentleerung angeschafft
  • Eine Delegation aus Burkardroth besucht das „Europa-Fest“ in Ense. Anlass ist die seit 25 Jahren bestehende Partnerschaft
  • Erstmalige Abfuhr der blauen Papiertonne im Marktbereich
  • Verabschiedung des Haushaltsplanes für das Haushaltsjahr 2008. Er hat ein Gesamtvolumen von 13.600.000 Euro. Auf den Verwaltungshaushalt entfallen 9.850.000 Euro. Der Vermögenshaushalt schließt mit 3.750.000 Euro ab.
  • In der letzten Sitzung des Marktgemeinderats werden die Mandatsträger Christoph Keßler, Walter Kröckel, Wolfgang Mahlmeister, Norbert Reinmann, Robert Schmitt, Alfred Sommerfeld, Eleonore Wehner, Robert Zehe und Franz Ziegler sowie Bürgermeister Emil Müller verabschiedet
Mai
  • Beginn der neuen Legislaturperiode. In der konstituierenden Sitzung vereidigt Werner Schoch als ältestes Ratsmitglied Bürgermeister Waldemar Bug. Der nimmt anschließend den neuen Marktgemeinderäten den Amtseid ab. Als neuer 2. Bürgermeister wird Sandro Kirchner und zur 3. Bürgermeisterin wird Elisabeth Kuhn gewählt. Als Verbandsräte des Abwasserzweckverbandes Aschach-Saale werden Emil Müller, Richard Henneberger und Frank Voll bestellt. Thomas Rauch wird neuer Jugendreferent
  • Beginn des Ausbaus der Ortsdurchfahrt in Gefäll. Nachdem die Busse nicht mehr durch den Ort fahren können, wird die „Alte Staatsstraße“ als Einbahnstraße ausgewiesen und an ihr eine behelfsmäßige Schulbushaltestelle eingerichtet
  • Markus Alles wird (im zweiten Anlauf) zum neuen Ortssprecher von Frauenroth gewählt. Er löst Joachim Voll ab, der nach 12 Jahren Amtszeit sich aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung gestellt hatte
  • Beim sehr gut besuchten Frühjahrsmarkt dreht sich alles „Rund ums Rad“
  • Die schriftlichen Ergebnisse der Standorterkundung von Gemeinde- und Privatwald werden der Gemeinde übergeben
  • Richtfest beim Anbau des Feuerwehrhauses in Premich
  • Die Premicher Musikanten erreichen den 2. Platz bei der EM für Blasmusik in der böhmisch-mährischen Stilrichtung
  • Florianstag der Feuerwehren des Marktes in Stangenroth
  • Segnung des neuen Bildstocks am Hölzle in Stangenroth in der Nähe der Heimkehrerkapelle
  • Stangenrother Jugendliche richten im Rahmen des Projekts „Junge Helden“ den Platz gegenüber der Kirche, den Zaun bei der Marienstatue, die Treppenanlage unterhalb der Heimkehrerkapelle, sowie die Beschilderung der Wanderwege wieder her
  • Bei der Aktion „LebensLäufe“ beteiligten sich Schüler der Hauptschule Burkardroth. 1200 Euro konnten dadurch an die Welthungerhilfe überweisen werden
  • Der „Kartoffelweg“ in Wollbach wird durch die Teilnehmergemeinschaft ausgebaut
  • Beginn der Bauarbeiten für die neue Urnenwand des Friedhofes in Waldfenster
  • Auf den gemeindlichen Spielplätzen wird der Sand ausgetauscht
  • Martin Kirchner, Burkardroth und Karl Wehner, Zahlbach werden für 40-jährige Feldgeschworenentätigkeit ausgezeichnet. Für 25 Jahre wird Edwin Voll, Katzenbach geehrt. Hermann Metz aus Frauenroth wird als neuer Feldgeschworener vereidigt
  • Ausbesserungsarbeiten an der Staatstraße von Burkardroth nach Stangenroth
  • Emil Müller wird zum stv. Landrat und für zwei weitere Jahre zum Vorsitzenden des Abwasserzweckverbandes gewählt
  • Gewittersturm „Hilal“ verursacht Schäden von rund 800 bis 1000 fm im Gemeinde- und Privatwald
Juni
  • 149 Mitbürger/innen sind arbeitslos gemeldet. Sie teilen sich auf in 78 Männer und 71 Frauen, 145 Deutsche und 4 Ausländer, 115 Vollzeit- und 34 Teilzeitstellen. 5 Personen sind unter 20 Jahre alt, 19 zwischen 20 und 25 Jahre alt, 97 zwischen 25 und 54 Jahre alt und 28 Personen sind 55 Jahre und älter. Unter ihnen befinden sich 36 Langzeitarbeitslose und 9 Schwerbehinderte
  • Austausch der Wasserzähler in Burkardroth
  • Tote Fische in der Aschach - die Polizei ermittelt
  • Der Markt bedankt sich für besonderes ehrenamtliches Engagement. Folgende Vereinsfunktionäre erhalten eine Glastrophäe: Siegbert Fehr, Lauter; Robert Schmitt und Walter Kuhn, Zahlbach; Anton Metz, Frauenroth; Egon Wehner Waldfenster (er verstirbt Anfang Juli) und Erika Geis aus Wollbach. Bei dem Empfang werden zudem zahlreiche sportliche Erfolge von Mannschaften und Einzelsportlern gewürdigt. Zudem wird der Musikverein Premich für besondere musikalische Leistungen geehrt
  • Feierliches Gelöbnis von 173 jungen Soldaten der Rekrutenkompanie 1 der Infanterieschule Hammelburg
  • auf dem Marktplatz in Burkardroth. Musikalisch umrahmt das Heeresmusikkorps 12 aus Veitshöchheim. Bei dem anschließenden gemeindlichen Empfang trägt sich Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer ins Goldene Buch des Marktes ein
  • Der Kindergarten St. Pius in Waldfenster nennt sich um in „Katholisches Montessori-Kinderhaus St. Pius“
  • Als vorbeugende Maßnahme gegen Borkenkäferbefall werden abgelagerte Stämme mit Hilfe einer Schälmaschine entrindet
  • Neugestaltung einer Wasserentnahmestelle in Gefäll
  • 30 Jahre Kindergarten St. Elisabeth Premich
  • 25 Jahre Kindergarten St. Antonius Gefäll
  • 32 Gläubige der Pfarrei Burkardroth und Oberleichtersbach unternehmen eine Pilgerreise ins Heilige Land
  • Der neue Marktgemeinderat macht sich in Premich, Gefäll und Stangenroth sowie in Waldfenster, Lauter, Katzenbach, Stralsbach und Oehrberg orts- und sachkundig
  • Eine Etappe der „Mainfrankentour“ führt durch den Markt Burkardroth
  • Die „Burkardröther Kindsköpf“ nehmen an der 6. Deutschen Meisterschaft für Männerballette teil und belegen in Köln in der Finalrunde den 18. Platz
  • Motorradgottesdienst in Waldfenster
  • Feierliche Einführung von Pfarrer Marcus Lux mit einem Gottesdienst auf dem Marktplatz
Juli
  • Burkardroth, Wollbach, Zahlbach und Frauenroth sind die nächsten Orte auf der Besichtigungstour der neuen Markgemeinderäte
  • Sieger im Großgemeindepokalturnier wird die DJK Oehrberg. Im Endspiel gewinnt sie gegen den Titelverteidiger, den BSC Lauter, verdient mit 1 : 0
  • Eine Veranstaltung im Rahmen des Saale Musicums findet in Burkardroth statt
  • Die Aussegnungshalle in Gefäll wird saniert
  • Hochzeitsglocken läuten für Melanie Schmitt, der Sachgebietsleiterin Pass-, Ausweis- und Sozialwesen im Rathaus, und Tobias Mangold
  • Jugendorchester und Messdiener aus Ense sind zu Gast in Burkardroth
  • Freunde aus Andreze besuchen den BSC Lauter für mehrere Tage
  • In Stangenroth werden 3 Hektar Wintergerste illegal abgeerntet
  • Der Marktgemeinderat gibt sich eine neue Geschäftsordnung
  • Für die Feuerwehren wird der Jahresbedarf anerkannt. Er lässt einen finanziellen Aufwand in Höhe von 27.000 Euro erwarten und gliedert sich in Kleingeräte, Schlauchmaterial (13.600 €) sowie 82 Überhosen für Atemschutzgeräteträger (13.300 Euro)
  • 72 % schaffen den Quali
  • Zweiter Ministrantentag der Pfarreiengemeinschaft: 80 Kinder und Jugendliche treffen sich in Wollbach
  • Der „Paulusweg“ in Premich wird asphaltiert
  • Einweihung der restaurierten Kreuzigungsgruppe an der „Sieben-Schmerz-Kapelle“ und des Hochkreuzes am Spielplatz in Wollbach
  • Die Volkshochschule Burkardroth legt ein attraktives Herbst-/Winterprogramm auf
  • Günter Bauer, der Konrektor der Hauptschule Burkardroth wird in den Ruhestand verabschiedet
  • Über die Sommermonate verstärken zwei Kräfte den Bauhof
  • Der TSV Waldfenster weiht sein neues Sportgelände ein
August
  • Zweitägige Fahrradwallfahrt der Pfarreiengemeinschaft. Ziel der 5. Tour führt 82 Gläubige nach Münsterschwarzach
  • Die Förderschule „Franz-von Prümmer“ bezieht für ein Jahr die alte Schule in Stralsbach
  • Behebung von punktuellen Straßenschäden durch die Firma Schmitt & Zehe, Schlimpfhof
  • Ist- und Bedarfsabfrage für schnelle Internetanschlüsse. Alle Haushalte werden angeschrieben
  • Endabrechnung der Ausbaubeiträge für die Anlage von Gehwegen in der Metzenbergstraße in Katzenbach
  • Erhebung von Vorausleistungsbeiträgen für die Anlage von Gehwegen in der Köhlerstraße in Gefäll
  • Die fünfte Autogastankstelle im Landkreis wird an der Zahlbacher ARAL-Tankstelle eröffnet
  • 133 Wallfahrer der Pfarrgemeinde Burkardroth pilgern zum Marien-Wallfahrtsort Maria Ehrenberg
  • In Waldfenster sackt die Bundesstraße ab und muss auf rund 100 Metern erneuert werden
  • Zur Verbesserung des Spiel- und Sportangebots für Jugendliche beschließt der Marktgemeinderat, drei Multifunktionsspielflächen zu errichten. Sie sollen in Burkardroth, Lauter und Premich entstehen
  • Der Fremdenverkehrs- und Heimatverein Burkardroth stellt seinen neuen Prospekt vor
  • Einweihung des neu gestalteten Platzes gegenüber der Kirche in Premich
  • Verabschiedung des argentinischen Priesters Daniel Jany
September
  • Lisa Wehner aus Stangenroth beginnt ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten im Rathaus
  • Die alten Hochbehälter in Frauenroth und Stralsbach werden abgerissen
  • Gut besuchter Herbstmarkt. Burkardroth ist wieder eine bunte Flaniermeile mit Kultur und viel Musik
  • Die Gemeinde startet eine Befragungsaktion: Ermittlung von Baulücken und leer stehenden Häusern
  • Das Trinkwasser wird extra nach Uran untersucht. Der Befund ist beruhigend: der Leitwert wird deutlich unterschritten
  • Stangenroth wallt zum 14. Mal zum Kreuzberg. 82 Gläubige nehmen teil
  • Einführung von Kaplan Michael Kubatko und Gemeindeassistentin Corinna Zipprich. Verabschiedung von Diakon Arno Wehner und Gemeindereferentin Ute Weißenberger
  • Der Marktgemeinderat beschließt die Sanierung der Alten Schule in Gefäll
  • Für die Sanierung der Zufahrt zur Kissinger Hütte wird die Bauleitung übernommen
  • An den 19 Veranstaltungen des Ferienprogrammes des Marktes Burkardroth - in Zusammenarbeit mit den Ortsvereinen - nehmen 293 Kinder teil. 100 Ferienpässe werden ausgestellt
  • Im Rahmen der Brandschutzwoche proben die Feuerwehren an der Rhönfesthalle in Stangenroth
  • Neugestaltung der Wasserentnahmestelle in Zahlbach
  • Emil Müller erhält die Kommunale Verdienstmedaille in Bronze
  • Örtliches Ergebnis der Landtagswahl (Zweitstimmen): u.a. CSU 56,85 %, SPD 8,34 %, GRÜNE 3,83 %, Freie Wähler 10,59 %, FDP 5,75 %, REP 3,03 %, ödp 4,08 %, DIE LINKE 5,36 %. Die Wahlbeteiligung liegt bei 58,23 %
  • 30 Jahre Seniorenkreis Burkardroth
  • Anton Reinhard, Ehrenbürger und ehemaliger Pfarrer von Burkardroth, feiert seinen 80. Geburtstag
  • Walter Ullrich, der ehemalige Rektor der Schulen von Stangenroth und Premich, verstirbt im Alter von 79 Jahren
Oktober
  • Grenzgang in Frauenroth
  • In Frauenroth wird die Klosterkirche umfassend saniert
  • Evaluation an der Hauptschule Burkardroth: Ein 4-köpfiges Team mit Vertretern aus dem schulischen Bereich, der Eltern-/Wirtschaft ermittelt, bewertet und beurteilt die örtlichen Verhältnisse. Mit allen Beteiligten werden Gespräche geführt, der Unterricht besucht sowie die Rahmenbedingungen und die Schulleistungen untersucht. Dies ist eine Maßnahme zur Standortbestimmung bzw. Qualitätssicherung
  • Die Kindertagesstätte Burkardroth stellt Neukonzeption vor
  • Carmen Fehr tritt nach Elternzeit wieder ihren Dienst im Vorzimmer an. Ihre Vertretung Jennifer Schmidt wird verabschiedet
  • Die Grundschule Burkardroth verschönert den Waldlehrpfad im Stralsbacher Wald mit 14 neuen Hinweistafeln
  • Feuer in Oehrberg: ein Carport fällt den Flammen zum Opfer
  • In Stangenroth reißen wildernde Hunde 12 Stallhasen
  • Die Katzenbacher TheaterKids belegen beim ersten Gesamtfränkischen Kinder- und Jugendtheatertag in Rückersdorf (bei Nürnberg) den ersten Platz
  • Die Waldfensterer Theatergruppe führt die Stücke „Meine Chefin kommt aus Indien“ und „Problemzonen“ mehrmals auf
  • In der Wollbacher Flur werden 16 junge Obstbäume mutwillig umgeknickt
  • Die Alte Schule in Stralsbach wird abgerissen
November
  • Friedhof in Waldfenster: Einweihung der neuen Urnenwand
  • Einweihung der 14 restaurierten und neu aufgestellten Kreuzwegstationen auf dem Gottesacker in Burkardroth
  • Die Katzenbacher Theatergruppe führt das Stück „Eine himmlische Beförderung“ mehrmals auf
  • Der Marktgemeinderat beschließt den Kauf eines neuen Schneepfluges für den Bauhof
  • Die Richtlinien über die Gewährung von Zuschüssen für die Vereine werden auf eine Grundförderung umgestellt. Künftig sollen auch alle der gut 80 Vereine Anspruch haben. Bei Baumaßnahmen werden die Zuwendungsvoraussetzungen deutlich abgesenkt: von bisher 25.000 Euro auf künftig 10.000 Euro. Parallel dazu erhöht sich der maximale Förderbetrag von ehemals 13.000 Euro auf 20.000 Euro
  • Jahresbetriebsplan und -nachweisung für den Gemeindewald 2009 werden anerkannt. Der Einschlag liegt bei 3025 fm
  • In Stralsbach soll der Kanal in der Straße „Zur Bergkirche“ komplett ausgewechselt werden
  • Die Regierung von Unterfranken erteilt „grünes Licht“ für die vorzeitige Beschaffung eines Hilfeleistungs-Löschgruppen-fahrzeuges für die Wehren Burkardroth, Wollbach und Zahlbach
  • Evaluation an der Grundschule Burkardroth
  • Bürgerversammlungen in Oehrberg und Stralsbach
  • Vorstellung des Heimatbuches von Stralsbach von Pfarrer i. R. Walter Fries
  • Die Burkardrother Vereine veranstalten den „Plätzlesmoadd“
  • Die Katholische Öffentliche Bücherei begeht ihr 20-jähriges Bestehen
Dezember
  • Die gemeindlichen Forstwirte Stefan Epp und Herbert Metz setzten annähernd 20.000 junge Baumpflanzen im Gemeindewald
  • Bürgerversammlungen in Premich, Gefäll und Stangenroth
  • Neues VHS Programm wird aufgelegt
  • Günther Söder, der frühere langjährige Bautruppvorarbeiter aus Wollbach, stirbt im Alter von 73 Jahren
  • Magdalena Sprau, die ehemalige langjährige Reinemachefrau im Rathaus, stirbt im Alter von 79 Jahren
  • Über das Jahr verteilt schnuppern 5 Schüler und Jugendliche erste Arbeitsluft im Rathaus. Teilweise erstrecken sich die Praktiken über mehrere Wochen bzw. Monate
  • Rauchmelderaktion der FFW Lauter: Jedes neugeborene Kind erhält von den Floriansjüngern einen Rauchmelder
  • Johannes Bahne aus Ense stirbt im Alter von 88 Jahren. Er war maßgebender Mitbegründer der Gemeindefreundschaft und hat diese wie kein anderer mit voller Seele und Verbundenheit gelebt
  • Seit 25 Jahren sind die Mitarbeiter Bernhard Füller und Reiner Hillenbrand im öffentlichen Dienst 
  2009