Offene Ganztagsschule - Allgemein


Offene Ganztagesschule an der Mittelschule in Burkardroth hat ihren Betrieb bereits 2009 aufgenommen

An unserer Schule besteht seit mehreren Jahren ein offenes Ganztagsschulangebot und dieses wird auch im kommenden Schuljahr weitergeführt werden.


OGS - ein starkes Team 1
Leiterin der offenen Ganztagsschule Katrin Frank (mitte), Erster Bürgermeister Waldemar Bug und Rektor Wolfgang Halbig

Die offene Ganztagesschule bietet im Anschluss an den Vormittagsunterricht verlässliche Betreuungs- und Bildungsangebote für diejenige n Schülerinnen und Schüler an, die von ihren Eltern hierfür angemeldet werden.

Diese Angebote sind für die Eltern grundsätzlich kostenfrei. Es fallen im Regelfall lediglich Kosten für das Mittagessen an der Schule an. Während der Ferien findet keine Betreuung im Rahmen der offenen Ganztagsschule statt.

Die offene Ganztagesschule stellt ein freiwilliges schulisches Angebot dar. Wenn Sie sich allerdings für die offene Ganztagesschule entscheiden, besteht im Umfang der Anmeldung Anwesenheits- und Teilnahmepflicht.

Die Anmeldung muss verbindlich für das nächste Schuljahr im Voraus erfolgen, damit eine verlässliche Betreuung ab Schuljahresbeginn gewährleistet werden kann.

Derzeit werden rund 70 Kinder von 5 Erzieherinnen in der Zeit von 12:30 Uhr bis 16:00 Uhr betreut, gefördert und gefordert.

Frau Frank, Frau Kleinhenz, Frau Metz, Frau Gessner und Frau Vorndran unterstützen alle Schüler bei der Erledigung der Hausaufgaben sowie die Abschlussschüler bei den Prüfungsvorbereitungen im letzten Schuljahr. Weiterhin bieten sie ein breit gefächertes Angebot zur Freizeitgestaltung und besondere Angebote für soziales Lernen an, das von allen Kindern gerne angenommen wird.

OGS 2014 Bild 1 von Gerhard Zeller

Finanziert wird diese Art der Nachmittagsbetreuung vom Freistaat Bayern und einem Eigenbeitrag der Gemeinde Burkardroth, so dass die Personalkosten gedeckt sind. Zusätzliche Kosten für die Gemeinde entstehen noch durch die Heimfahrt der Schüler an vier Tagen um 16.05 Uhr und ein geringer Teil für die räumliche und materielle Ausstattung des Nachmittagsangebotes.


- Definition der Ganztagsschule
- Zahlen und Fakten
- Tagesablauf
- Ziele der Ganztagsschule
- Projekte und Arbeitsgruppen 
- Ausblick auf Angebote 
- Team der Ganztagsschule

Spiel und Spaß - Schach  (2) 


Die Offene Ganztagsschule bietet nach dem Unterricht ein zusätzliches, freiwilliges Nachmittags-Programm bestehend aus Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung und Freizeitgestaltung.

5. – 9. Jahrgangsstufe
Montag bis Donnerstag

Räumlichkeiten:
2 Klassenzimmer, 1 Aufenthaltsraum, 1 Kreativraum und bei Bedarf diverse Funktionsräume
und Funktionsflächen (Computerraum, Sporthalle, Küche, Pausenhof, Multifunktionsspielfläche, Hartplatz usw.)


Tagesablauf
12.25 Uhr: Gemeinsames Mittagessen in der KiTa 
13.00 Uhr: Freizeit
13.15 Uhr: 1 Std. Hausaufgabenbetreuung
14.15 Uhr: Angebot div. Arbeitsgruppen und Projekte
16.00 Uhr: Ende

Ziele
Stärkung sozialer Kompetenzen
Mitgestaltung des Lebens im Markt Burkardroth
Weg von der Sofamentalität – hin zur aktiven Mitgestaltung

Projekte und Arbeitsgruppen
Tägliches Angebot in verschiedenen Bereichen
Aktivitäten: Theater AG, Tanz AG, kreatives Arbeiten, Internet AG, Koch-AG, Werken, Naturwissenschaftliche Experimente, Sport AG,…
Spontane Aktivitäten (Sport in der Halle oder Besuch der Multifunktionsspielfläche, verschiedene Aktivitäten im Freien,...)

Keine Bilder für eine Gallery verfügbar.


Folgende Projekte und Aktivitäten sind für das nächste Schuljahr geplant:
Kochen/ Werken/ Theater
Soziales Projekt 
Kreative Angebote
Erlebnispädagogische Angebote
Naturwissenschaftliche Experimente
Sport
 

Team 

OGS - ein starkes Team 2

Katrin Frank, Erzieherin (Leitung)
Jutta Kleinhenz, Erzieherin
Cornelia Gessner, Erzieherin
Manuela Metz, Kinderpflegerin
Talitha Vorndran, Heilerziehungspflegerin

OGS
OGS

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Frau Heidrun von Schoen

Friedenstraße 4
97705 Burkardroth
Telefon: 09734/445
Fax: 09734/5951
E-Mail: info@msburkardroth.de